Ich habe mich entschieden diese Internetseite ins Leben zu rufen, um gegen die Ungerechtigkeiten von einigen unseriösen Stromanbietern vorzugehen und anderen Verbrauchern zu helfen.

Ich war selber Opfer einer versteckten Preiserhöhung

Als ich mich dagegen wehren wollte, hat mein Stromanbieter eine Feststellungsklage gegen mich eingereicht. Obwohl ich im Recht war, habe ich leider kein Recht bekommen. Mein Rechtsanwalt war leider bei weitem nicht so gerissen wie die des unseriösen Stromanbieters. Aus diesem Grund musste ich notgedrungen einen Vergleich akzeptieren.

Der Stromanbieter gab erst nach zahlreichen E-Mails auf

Der Vergleich bezog sich allerdings nur auf das Versorgungsjahr 2015. Da die Preiserhöhung auch das Jahr 2016 betraf, ging die Streitigkeit in die nächste Runde. Zwei E-Mails wurden ignoriert, in denen ich begründete, weshalb die Preiserhöhung unzulässig war. Erst als ich mich über de.reclabox.com beschwert habe, stand ich wieder in Kontakt zum Stromanbieter. Dieser verwies auf die Schlichtung. Drei Mal musste ich darauf hinweisen, dass der Vergleich sich nicht auf das Jahr 2016 bezieht, bis der Stromanbieter nachgab.

Mein Fazit: Wehren lohnt sich und nie wieder unseriöse Stromanbieter!

Am liebsten wäre ich nie zu diesem Stromanbieter gewechselt. Es war nervenaufreibend, ich musste das erste Mal vor Gericht und es hat mich unglaublich viel Zeit gekostet.

Ich wollte unbedingt gegen den Stromanbieter gewinne, damit ich Ihnen sagen kann: Wehren lohnt sich!

Mein wichtigster Ratschlag ist allerdings ein anderer. Achten Sie drauf, zu welchem Stromanbieter Sie wechseln. In jedem Fall sollten Sie die Stromanbieter mit vielen Beschwerden meiden. Weitere wichtige Hinweise erfahren Sie ebenfalls auf meiner Internetseite.

[maxbutton id=“1″]

Ich habe gegen meinen Stromanbieter gewonnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*