Wunderwerk AG: seriös und verbraucherfreundlich?

Seit dem 02. März 2018 können Verbraucher Stromtarife des neuen Versorgers Wunderwerk AG beziehen. Das Unternehmen verspricht soziales Engagement und hohe Steuerersparnisse. Ich hingegen befürchte Probleme für Verbraucher, mit Praktiken, die ich von der 365 AG (immergrün) und Fuxx Sparenergie (Grüner Funke) kenne.

Wenn Sie beabsichtigen, zu diesem Stromanbieter zu wechseln, dann sollten Sie zuvor unbedingt diesen Beitrag für Wunderwerk AG sorgfältig lesen. Dort erfahren Sie folgendes:

  • Dieser Stromanbieter ist neu am Markt und es gibt noch keine aussagekräftigen Erfahrungen anderer Verbraucher.
  • Die Besonderheiten der AGBs des Stromanbieters und worauf Verbraucher dabei achten sollten.
  • Zum beruflichen Werdegang des Vorstandsvorsitzenden und was dies für Verbraucher bedeuten kann.
  • Unter welchen Bedingungen Verbraucher bis zu 321 € Steuern sparen können.
  • Was Wunderwerk AG unter „320 € Treuebonus“ versteht (Nein, kein Bonus, wenn Verbraucher dem Unternehmen treu bleiben).

 

Das sind die 5 wichtigsten Kriterien bei der Wahl Ihres Stromanbieters:

  1. Preis
  2. Verbraucherfreundliche AGBs
    (z.B. keine Bonuseinschränkungen, keine Zusatzkosten bei Umzug i.H.v. 60€)
  3. Wenige Verbraucherbeschwerden
    (z.B. keine versteckten Preiserhöhungen, Bonus und Guthaben nicht ausgezahlt)
  4. Gute Service-Qualität
    (z.B. gute Erreichbarkeit des Kundenservice; kompetente Service-Mitarbeiter)
  5. Alter des Stromanbieters
    (bei jungen Stromanbietern laufen die Prozesse teilweise noch nicht rund und es liegen nur wenige Verbrauchererfahrungen vor)

Auf dieser Seite können Sie Ihren Stromanbieter anhand dieser Kriterien beurteilen.

 

In diesem Text hat der Autor seine Meinung wiedergegeben. Hierzu hat er sorgfältig recherchiert. Trotz dieser Sorgfalt sind Fehler oder Ungenauigkeiten nicht auszuschließen und dieser Text stellt keine (Rechts-)Beratung dar.

Schlagwörter: Wunderwerk Stromanbieter; Wunderwerk Erfahrungen 2018, Wunderwerk Treuebonus; Wunderwerk Steuern sparen

 

 

 

Wunderwerk AG – Ist der Stromanbieter seriös und verbraucherfreundlich?

6 Gedanken zu „Wunderwerk AG – Ist der Stromanbieter seriös und verbraucherfreundlich?

  • 8. Juli 2018 um 20:20
    Permalink

    Ich habe ebenfalls Zweifel, ob der Anbieter seriös ist. Auch ich habe eine Absage von Wunderwerk bekommen, da es angeblich Abstimmungsprobleme mit dem Voranbieter gegeben.

    Antworten
  • 28. Juni 2018 um 09:49
    Permalink

    Gestern kommentarlos Kündigung wegen nicht bezahlter Abschläge.
    Vorgeschichte:
    Die erste Rechnung für Mai sei als mail-Anhang gekommen. Alle Mails sind gespeichert; kein Anhang.
    1.Mahnung am 19.06. Wir waren auf See, ich hab angerufen und gesagt, ich würde das sofort erledigen, wenn wir wieder an Land wären. Das geschah am 26.06. Ich habe die Überweisungsdaten/Kontoauszug direkt per mail geschickt. Am 27.06. die Kündigung. Anruf bei Wunderwerk: unfreundlich, überheblich etc. …… DAS Geschäftsmodell durchschau ich nicht. Meine Empfehlung: Finger weg!

    Antworten
  • 24. Juni 2018 um 19:52
    Permalink

    Finger weg von diesem unseriösen Anbieter. Argumentiert mit Abstimmungsproblemen. Versteckte Datensammlung wahrscheinlich. Schade, dass Verivox und check24 solchen Windhunden ihre Plattform zur Verfügung stellen. Da muß man deren ‚Seriosität beim Check selbst in Frage stellen.

    Antworten
  • 21. Juni 2018 um 14:28
    Permalink

    Absolut unseriöser Anbieter. Wegen angeblicher Abstimmungsprobleme mit Vorversorger kann kein Vertrag abgeschlossen werden – dies ist natürlich frei erfunden, da mein Wechseltermin noch 11 Wochen in der Zukunft lag. Ich wechsele seit ca. 15 Jahren den Stromanbieter – so etwas ist mit bisher noch nie passiert. Absolut unverständlich warum ein eigentlich seriöses Unternehmen wie Verivox diese dubiosen Machenschaften auch noch empfiehlt.
    Finger weg!

    Antworten
  • 5. Juni 2018 um 15:37
    Permalink

    Ich möchte und kann nicht sagen, ob dieser Anbieter Seriös oder unseriös ist. Was ich aber sagen kann ist die Tatsache, dass ein Wechsel nicht geklappt hat, da die Abstimmung mit dem Voranbieter nicht funktioniert hat, obwohl man dies seitens der Wunderwerk AG angeblich mehrfach versucht hat. Ich wechsele seit 10 Jahren meinen Stromanbieter regelmäßig und bin mit einem derartigen Problem nicht konfrontiert worden. Na ja, nachdem ich nachträglich im Netz von überraschenden Klauseln in den AGB gelesen habe und der gesamte Eindruck nicht wirklich „rund“ ist, bin ich ganz dankbar, dass Wunderwerk den Wechsel nicht zu Stand bekommt. ich werde zu einem bewährten und erfahrenen Anbieter wechseln

    Antworten
  • 26. Mai 2018 um 08:56
    Permalink

    Also, ich habe einen vertrag bei Wunderwerk abgeschlossen. Am Anfang gäbe es Schwierigkeiten weil ich bei vodafon bin und die irgendwie Schwierigkeiten damit hatten (ich kam einfach nicht durch). ich habe dann von der Arbeit angerufen… ansonsten lief es in der Abwicklung ok. ich kann nichts negatives sagen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.