Musterschreiben iii: Bei Insolvenz | Abschlag zurück buchen

Es werden Fakten und die Meinung des Autors wiedergegeben. Trotz aller Sorgfalt wird jedoch keine Haftung übernommen. Es wird auch keine Rechtsberatung geleistet, weil rechtliche Sachverhalte lediglich allgemein dargestellt werden (RDG §2 III, Satz 5) ⇒ weiterführende Hinweise.

Empfohlenes Schreiben bei der Insolvenz Ihres Anbieters

b. Überweisung zurück buchen

Beachten Sie bitte, dass das Zurückbuchen von Abschlägen bei einer Insolvenz riskant ist und der Insolvenzverwalter in vielen Fällen das Geld zurückfordert. So können hohe Mahnkosten entstehen.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie das Zurückbuchen stets begründen.

Betreff:

Rückbuchung meines Abschlags

E-Mail-Text

Kunden-Nr.: xxx
Vertrags-Nr.: xxx

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich Sie in Kenntnis setzen, dass ich aufgrund der Insolvenz die Überweisung für meinen Abschlag Oktober zurückbuchen lasse. Mir ist bewusst, dass ich als Vertragspartner den Abschlag leisten muss, solange Sie mich mit Energie versorgen. Da der Vertrag aufgrund der Insolvenz zum xx.xx.202x, endet, werde ich Ihnen den Abschlag für den aktuellen Monat anteilig (also 19/3x stel) separat überweisen. So gerate ich nicht in Zahlungsverzug und komme meinen Vertragspflichten nach.

Optional: Ferner werde ich den Abschlag für den Monat November zurückbuchen, weil ich die Guthabenauszahlung bereits angemahnt habe.

Mit freundlichen Grüßen

Vorname Nachname

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

Ein Kommentar