Aufgrund intransparenter Preiserhöhungen haben Verbraucherschützer die Enno Energie abgemahnt. Die Preiserhöhung ist aufgrund folgender Gründe unzulässig:

Die Preiserhöhung von Enno Energie erfolgte versteckt:

  • Zu Beginn des Schreibens wurden unter der Überschrift „Enno Energie unterstützt mit Energiespartipps!“ Hinweise gegeben, die für die meisten Verbraucher uninteressant sein dürften. Der Vorwurf der Verbraucherschützer ist somit, dass die Preiserhöhung geschickt versteckt werden sollte, denn die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Verbraucher dieses Schreiben als irrelevant einstufen.
  • Erst auf Seite 2 wurde die Preiserhöhung mitgeteilt, ohne direkt auf die Preiserhöhung hinzuweisen.

Die Preiserhöhung von Enno Energie ist überzogen:

  • Im geschilderten Fall der Verbraucherschützer hat sich der Grundpreis verdoppelt und der Verbrauchspreis stieg um fast 15 Prozent.
  • Der Energieversorger darf seinen anfänglichen Gewinnanteil (mit Ausnahme des Neukundenbonus) nicht erhöhen – die Preise dürfen nur im Rahmen der tatsächlichen Gesamtkostenentwicklung angepasst werden. Diesen Grundsatz hat das Unternehmen auch in seinen AGBs festgehalten (Klausel 8.6: „…nach billigem Ermessen der Entwicklung der Kosten anzupassen, die für die Preisberechnung maßgeblich sind…“)
  • Verglichen mit Grundversorgern, die auch nur Kostensteigerungen weitergeben können, fällt Ihre Preiserhöhung deutlich stärker aus. Die Preiserhöhungen in 2019 für Strom lagen zwischen 0,7% und 14,4% (Quelle) und für Gas stiegen die Preise im Schnitt um 10% und am stärksten bei einem Grundversorger um 21% (Quelle).
  • Es ist somit wahrscheinlich, dass das Unternehmen seinen Gewinn nachträglich steigern möchte und eben nicht nur die Kostensteigerungen weitergegeben hat. Dies ist nicht zulässig.

Preiserhöhung Enno Energie abwehren

Ich hole Ihnen Ihr Geld zurück!

Eine unzulässige Preiserhöhung abzuwehren ist sehr zeitaufwendig und es bedarf juristischen Sachverstand. Hohe Beratungskosten von der Verbraucherzentrale (1,75€/Min) oder durch einen Rechtsanwalt (ab 200€) schrecken viele Verbraucher ab. Aus diesem Grund scheitern die meisten Verbraucher und sie müssen höhere Preise bezahlen, obwohl die Preiserhöhungen nicht zulässig sind!

Ich hingegen unterstütze Sie kostenlos. In fast allen Fällen konnte ich die Preiserhöhungen komplett abwehren oder zumindest Kompromissangebote herausholen

So unterstütze ich Sie:

Ich erstelle Ihnen ein kostenloses Antwortschreiben mit Tipps zum weiteren Vorgehen. Senden Sie mir hierzu einfach den alten und neuen Arbeits- und Grundpreis sowie das Preiserhöhungsschreiben an moeschler@verbraucherhilfe-stromanbieter.de. Fertig.

Deshalb unterstütze ich Sie kostenlos

Ich war selbst Opfer einer versteckten Preiserhöhung und weiß daher nur zu gut, wie zeitaufwendig und belastend es ist, sich zu wehren. Zudem habe ich selber bei meiner Beschwerde viele Fehler gemacht, die ich Ihnen ersparen möchte. Darüber hinaus empfinde ich es als eine Zumutung, dass derartige Geschäftspraktiken in Deutschland möglich sind. Aus diesen Gründen habe ich diese Internetseite aufgebaut und sehr gerne unterstütze ich auch Sie individuell bei Ihrem Anliegen!

Weil ich als Angestellter in Vollzeit arbeite, habe ich mich entschlossen, Verbraucher kostenlos zu helfen. Natürlich fallen für die Internetseite Kosten an und ich opfere einen nicht unerheblichen Teil meiner Freizeit im Interesse des Verbraucherschutzes. Wenn Sie mit meiner Hilfe zufrieden sind und mich bei diesem Projekt unterstützen möchten, dann hätte ich eine kleine Bitte an Sie:

Ich finanziere meinen kostenlosen Service, indem ich dem interessierten Verbraucher zu einen seriösen Strom- oder Gasanbieter verhelfe. Für das Weiterleiten Ihrer Anfragen an Verivox erhalte ich eine kleine Provision. Wenn Sie mich bei meinem Projekt unterstützen wollen, so schließen Sie Ihre nächsten Verträge über diese Seite ab. Es kostet Sie nichts und mit meiner Hilfe vermeiden Sie zukünftige Probleme mit unseriösen Stromanbietern.

Dr. Matthias Moeschler

seriöse Stromanbieter

 

Ist Enno Energie unseriös?

Bisher habe ich Enno Energie als einen seriösen Anbieter eingestuft, auch wenn ich diesen nicht empfohlen habe. Die enno Energie Erfahrungen von Verbrauchern waren bisher sehr positiv. Die AGBs von Enno Energie enthalten keine verbraucherunfreundlichen Klauseln, die bei unseriösen Anbietern vorliegen (z.B. Bonuseinschränkungen). Auch die Verbraucherbeschwerden sind unauffällig, was allerdings mit der Größe des Anbieters zusammenhängen kann. 

Die Art der versteckten Preiserhöhung kenne ich jedoch nur von unseriösen Energieversorgern, wie z.B. der BEV, die in 2019 Insolvenz angemeldet hat.

Vor diesem Hintergrund werde ich diesen Energieanbieter genauer beobachten. Ich hoffe, dass es sich um ein einmaliges Fehlverhalten handelt und diese unseriöse Geschäftspraxis eingestellt wird.

Preiserhöhung Enno Energie abwehren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

*