• Stellen Sie sicher, dass Sie als Neukunde gelten, um Ihren Neukundenbonus zu erhalten.
  • Bei den meisten Strom- und Gasanbietern gilt derjenige als Neukunde, der nicht innerhalb eines Zeitraumes von 6 Monaten vor Erteilung des Auftrages durch den Energieversorger mit Energie beliefert worden ist.
  • Einige unseriöse Anbieter stellen zusätzliche Anforderungen.
  • Halten Sie diese Anforderungen ein, andernfalls riskieren Sie Ihren Neukundenbonus.
  • Gehen Sie auf Nummer sicher und wechseln Sie nur zu seriösen Anbietern.

INHALTSVERZEICHNIS

I. Wann gilt man als Neukunde?
II. Weitere Anforderungen, um den Neukundenbonus zu erhalten
III. Vorsicht bei unseriösen Anbietern
IV. Vermeiden Sie Probleme: Wechseln Sie zu seriöse Anbieter

I. Wann gilt man als Neukunde bei Strom- & Gasanbietern?

Bei den meisten Gas- und Stromanbietern sind Sie Neukunde, wenn Sie vor dem Vertragsabschluss 6 Monate lang nicht vom gleichen Anbieter Kunde waren. Dies ist z.B. bei eprimo der Fall. Sie erhalten dann den Neukundenbonus, auch wenn Sie schon mal Kunde waren. Sie müssen lediglich eine Zeit lang von jemand anderes beliefert worden sein. Bei Vattenfall ist man Neukunde bei Stromverträgen, wenn man nicht unmittelbar vor der Belieferung mit Energie versorgt werden. Bei Eon gelten Sie sogar als Neukunde und erhalten einen Bonus, wenn Sie bereits Kunde sind und einen zusätzlichen Vertrag abschließen. Um herauszufinden, ob Sie als Neukunde gelten, sollten Sie daher die AGBs anschauen und unter „Bonus“ suchen. Vier unterschiedliche Anforderungen habe ich Ihnen exemplarisch nachfolgend dargestellt (Stand: 03.04.2020).

II. Weitere Anforderungen, um den Neukundenbonus zu erhalten

Um den Neukundenbonus zu erhalten, müssen Sie in den allermeisten Fällen ein ganzes Jahr mit Strom- oder Gas versorgt worden sein. Wenn Sie den Vertrag vorzeitig kündigen oder gekündigt werden und Sie deshalb keine 12 Monate mit Energie versorgt wurden, wird der Neukundenbonus i.d.R. nicht gewährt. Ihr Strom- und Gasanbieter kann den Vertrag vorzeitig kündigen, wenn Sie z.B. in Zahlungsrückstand sind. einige unseriöse Anbieter sind ziemlich kreativ, um die 12-monatige Versorgung zu verhindern. Beispielsweise wird behauptet, dass die 12-monatige Vertragslaufzeit vor Belieferungsbeginn startet. Wenn ein Kunde somit nach den 12 Monaten wieder kündigen möchte, wird er weniger als ein Jahr versorgt und verliert den Bonus. Dies erachte ich aber als unzulässig. Wenn aus diesem oder anderen Gründen Ihr Neukundenbonus verweigert wird, dann schauen Sie sich diese Seite an. Dort habe ich alle Tricks zusammengetragen und Handlungsempfehlungen für Sie abgeleitet, um sich dagegen zu wehren.

III. Vorsicht vor unseriösen Strom- und Gasanbietern

Bei anderen Anbietern werden die Boni weiter eingeschränkt. Dies ist insbesondere bei den Anbietern immergrün (365 AG), enstroga, Fuxx Sparenergie / Grüner Funke, Strogon und Wunderwerk der Fall. Beispielsweise dürfen auch Haushaltsangehörige nicht in den letzten 6 Monaten Kunde gewesen sein und weder Sie noch ein Haushaltsangehöriger dürfen in den letzten 6 Monaten widerrufen haben. Sie sehen, die Definition eines Neukunden wird hier sehr weit ausgelegt.

Darüber hinaus gibt es einige unseriöse Stromanbieter, die zusätzliche Anforderungen an den Bonus stellen. Wenn Sie diesen Anforderungen nicht genügen, wird Ihnen wahrscheinlich der Neukundenbonus verweigert! Teilweise müssen Sie den Strom ausschließlich privat nutzen, Sie dürfen gegen Vertragseinschränkungen nicht verstoßen, der Bonus wird auf Ihre Verbrauchsprognose begrenzt, Sie dürfen nicht umziehen und Sie dürfen maximal einen Vertrag mit der Firma haben. Alle diese fragwürdigen Bonus-Einschränkungen habe ich Ihnen in der folgenden Abbildung zusammengefasst. Die komplette Studie finden Sie hier. Diese Einschränkungen des Neukundenbonus sind überraschend. Aus diesem Grund können sich Verbraucher mit meinen Anleitungen in den meisten Fällen erfolgreich dagegen wehren.

AGB-Analyse Stromanbieter

 

IV. Wechseln Sie ausschließlich zu seriösen Strom- und Gasanbietern

Sie sehen, es gibt viele Fallen. Zum Glück sind es nur wenige Strom- und Gasanbieter, die Ihren Verbrauchern Probleme bereiten. Meiden Sie diese und wechseln Sie nur noch zu seriösen Anbietern. Hierzu habe ich Ihnen eine Liste mit seriösen und unseriösen Strom- und Gasanbietern zusammengestellt. Diese Liste beruht auf einer aktuellen Beschwerdestatistik, einer ausführliche AGB-Analyse und vier Stromanbieter-Tests zu Service-Qualität.

seriöse Stromanbieter

 

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Hinterlassen Sie einen Kommentar, um anderen Verbrauchern zu helfen!

 

Wann bin ich wieder Neukunde bei Strom & Gas?