entega Preiserhöhung: 49 Cent/kWh ab 11.11.2022

entega: Preiserhöhung in 2022 Zum 11.11.2022 erhöht entega die Preise auf 49,09 Cent/kWh. Die Preiserhöhung wird in einer Tabelle und im Text kommuniziert. Betroffene Kunden sollten sonderkündigen und zu einen günstigeren Anbieter wechseln. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 25.09.2022 entega begründet die Preiserhöhung indirekt mit der derzeitigen, ungünstigen Situation. Eine Preiserhöhung auf über 49 Cent/kWh ist…

Grünwelt Energie Preiserhöhung auf 43 Cent ab 11/2022

Grünwelt Energie: Preiserhöhung Wärmepumpen-Strom Zum 1.11.2022 kündigt Grünwelt Energie eine Preiserhöhung auf 42,7 Cent/kWh für den Wärmepumpenstrom. Die Preiserhöhung wird recht transparent mitgeteilt. Betroffene Kunden sollten sonderkündigen. Es gibt derzeit günstigere Tarife mit Preisgarantie von etablierten Anbietern. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 24.09.2022 Grünwelt Energie begründet die Preiserhöhung mit den steigenden „Beschaffungspreisen an den Rohstoffmärkten, die…

NEW Preiserhöhung: 70 Cent/kWh ab 1.10.2022

NEW: Preiserhöhung in 2022 Zum 1.10.2022 kündigt NEW eine Preiserhöhung auf über 70 Cent/kWh an. Die Preiserhöhung wird nur in einer Tabelle und indirekt im Text kommuniziert. Betroffene Kunden sollten sonderkündigen und zu einen günstigeren Anbieter wechseln. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 15.09.2022 NEW begründet die Preiserhöhung indirekt mit der derzeitigen, ungünstigen Situation. Eine Preiserhöhung auf…

EWE kündigt vorzeitig Gas-Verträge auf: das ist zu tun

Vorzeitige Vertragskündigung durch EWE Am 14.09.22 versendete EWE Kündigungen zum 31.10.22 an seine Gas-Kunden. In mehreren Fällen wird die Kündigung vor Vertragsende ausgesprochen. Ich gehe hier von einem Fehler aus. Betroffen Kunden sollten der Kündigung widersprechen. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 15.09.2022 Auch die Anbieter dürfen zum Vertragsende kündigen Sowohl die Kunden, als auch die Strom-…

Eon kündigt Verträge auf: das ist zu tun

Eon kündigt Verträge zum Vertragsende auf. Neue Tarife sind deutlich teurer. Im September kündigte Eon erstmalig Verträge mit Bestandskunden auf. Das Unternehmen fordert seine Kunden auf, neue Verträge abzuschließen. Das Problem besteht darin, dass die neuen Verträge deutlich teurer sind. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 12.09.2022 Eon begründet die Vertragsauflösungen mit den steigenden Energiekosten: „aktuell sind…

EVO Preiserhöhung ab 1.10.2022 – Das ist zu tun

Energieversorgung Oberhausen (EVO): Preiserhöhung in 2022 Zum 1.10.2022 kündigt Energieversorgung Oberhausen (EVO) eine Preiserhöhung an. Im vorliegenden Fall wird der Arbeitspreis auf 32 Cent/kWh erhöht. Bevor Sie sonderkündigen, sollten Sie prüfen, ob es einen günstigeren Anbieter gibt. EVO Energieversorgung Oberhausen AG begründet die Preiserhöhung mit den steigenden Beschaffungskosten. Gibt es günstigere Tarife? Zum Zeitpunkt der…

yello Preiserhöhung: auf 34,59 Cent ab 1.10.2022

yello Preiserhöhung: prüfen Sie, ob die Preiserhöhung zulässig ist! Zum 1.10.2022 kündigt yello eine Preiserhöhung an. Im vorliegenden Fall auf 34,59 Cent/kWh. Der betroffene Kunde erklärte mir, dass die Preiserhöhung innerhalb der Preisgarantie erfolgte. Bitte prüfen Sie, ob dies auch bei Ihnen vorliegt. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert:15.08.2022 yello begründet die Preiserhöhung mit den steigenden Beschaffungspreisen….

Mitgas Preisserhöhung: Arbeitspreis +340% ab 05/2022

Maingau Preiserhöhung zum 01.02.2022 Maingau kündigte am 16.3.2022 starke Preiserhöhungen bei seinen Gas-Tarifen an. Im vorliegenden Fall wurden der Arbeitspreis von 4,78 Cent/kWh auf 21,03 Cent/kWh erhöht. Dies entspricht einer Steigerung um  Maingau ist verpflichtet, die sinkende EEG-Umlage an seine Kunden weiterzugeben. Dies kündigte das Unternehmen Mitte November an. Umso ärgerliches ist es für die…

Lichtblick Preiserhöhung anfechten

So fechten Sie die Preiserhöhung von Lichtblick an Lichtblick begründet seine Preiserhöhungen mit steigenden Kosten. Dabei stellt das Unternehmen die Veränderung der Preiserhöhung transparent auf. Es fehlt jedoch an einer Kalkulation, die die einzelnen Kostenpositionen aufzeigen. Daher ist die Preiserhöhung anfechtbar. Alternativ suchen Sie sich einen neuen Anbieter. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert:11.08.2022 Handlungsoptionen für betroffene…

Kaiserenergie kündigt Vertrag: Das ist nun zu tun

Kaiserenergie kündigt Verträge auf Kaiserenergie hat Schreiben an seine Kunden gesendet, in denen sie die Stromverträge aufkündigen. Im vorliegenden Fall wird der Vertrag zum 1.10.2022 beendet. Dies ist nun zu tun. Kaiserenergie gehört zum bundesweiten Strom- und Gasanbieter „24/7 Energie & Kommunikation GmbH“. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 11.08.2022 KaiserEnergie begründet die Kündigungen mit den steigenden…