Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 19.11.2021

INHALTSVERZEICHNIS:
I. jura Strom: Guthaben nicht ausgezahlt

II: Umstellung auf Börsenpreise & Vorauszahlung Grundgebühr
III: So lösen Sie Ihr Problem

IV: Tipp: Bei einem Guthaben können Sie Ihre Abschläge reduzieren
V. Hintergrundinformationen zu jura strom

 

I. jura Strom: Guthaben nicht ausgezahlt

jura strom muss Ihre Abrechnung spätestens nach 6 Wochen erstellen und Ihnen Ihr Guthaben umgehend auszahlen oder spätestens mit der nächsten Abschlagszahlung ausgleichen. Verbraucher beschweren sich über jura strom, dass ihr Guthaben nicht fristgerecht ausgezahlt werden.

Bei schwerwiegenden Problemen können Sie mich gerne persönlich kontaktieren: moeschler@verbraucherhilfe-stromanbieter.de

 

Auf Reclabox beschweren sich zahlreiche Kunden über jura strom. Am häufigsten wird gegenwärtig bemängelt, dass Guthaben nicht ausgezahlt wird. Anscheinend hat jura strom Zahlungsschwierigkeiten gehabt, weil der Kundenservice während der Corona-Krise nicht ganz einsatzbereit war. (zum vergrößern, bitte Bild anklicken)

Auch die Bewertungen auf Truspilot sind sehr negativ. Im Durchschnitt bewerteten die Kunden den Anbieter mit ungenügend.

Aufgrund dieser negativen Bewertungen warnt die Verbraucherzentrale warnt vor dem Mutterunternehmen Jura Power (Quelle). Bereits im Sommer 2020 wurde die Gesellschaft vom Bundesverband der Verbraucherzentralen abgemahnt, weil Guthaben nicht ausgezahlt wurden. Obwohl Jura Power eine Unterlassungsklage abgegeben hat, häufen sich weiterhin die Beschwerden von Kunden.

II: Umstellung auf Börsenpreise & Vorauszahlung Grundgebühr

Betroffene Kunden haben sich an mich gewendet, weil ihr Abschlag erhöht wurde.

Der Grund liegt in einem Schreiben mit dem unverdächtigen Titel „Ökostrom mit garantiertem Stromeinkaufspreis“ liegen. Die Jahresgrundgebühr – so verstehe ich das Schreiben – wird im Voraus gezahlt. Das ist die Abschlagserhöhung, die die betroffenen Kunden bemerkt haben.

Die weitaus größere Änderung könnte noch vielen Kunden bisher unentdeckt geblieben sein. Gerade in Zeiten mit sehr hohen Börsenpreise wurde die Tarife auf Börsenpreise umgestellt – bei sei „[d]em Wunsch vieler Kunden nach mehr Preisflexibilität und verbesserten Marktzugang“ nachgekommen sei, um „auch weiterhin einen fairen Preis anbieten zu können“. 

Hier finden Sie die Produktinformationen und die AGBs.

Insgesamt stufe ich die vertragliche Änderung als nachteilig für den Kunden ein:

  • Es liegt eine sehr starke vertragliche Veränderung vor (vom normaler Preisgarantie zu Börsenpreisen), auf die m.E. nicht transparent hingewiesen wird.
  • Aufgrund der aktuell hohen Börsenpreise befürchte ich, dass die betroffenen Kunden mit deutlich höheren Preisen rechnen müssen.
  • In der Produktinformation wird der Zeitraum bis Jan 2021 dargestellt. Die Börsenturbulenzen seit September 2021 sind nicht abgebildet.
  • Negative Börsenpreise werden anscheinend nicht weitergegeben: Im Prospekt heißt es „im besten Fall profitieren Sie von Rohstoffpreisen zum Nulltarif“ – andere Anbieter geben auch negative Börsenpreise weiter (z.B. awattar.de).
  • Viele Kunden, die keinen intelligenten Stromzähler haben, wird anscheinend der Standardlastgang unterstellt. Der Kunde hätte demnach keinen Vorteil, wenn er zu teuren Tageszeiten weniger Strom verbraucht.
  • Die Kostenbestandteile (insb. Beschaffung / Verwaltung / Service je kWh mit 7,14 Cent/kWh) sehe ich als teuer an.
  • Der Grundpreis soll im Voraus gezahlt werden (s.o.). Ich bin mir nicht sicher, ob dies dem §13 StromGVV standhält.

⇒ Wenn auch Ihr Vertrag umgestellt wurde während einer gültigen Preisgarantie, dann schreiben Sie mir bitte (moeschler@verbraucherhilfe-stromanbieter.de). So könnte man die Vertragsänderung anfechten.

 

III. So wehren Sie sich – am Beispiel Guthaben nicht ausgezahlt

Sobald die Frist für die Erstellung der Abrechnung (6 Wochen) und Auszahlung des Guthabens (spätestens verrechnet mit der nächsten Abschlagszahlung) abgelaufen ist, sollten Sie tätig werden. Mahnen Sie, indem Sie ein ein konkretes Datum (also xx.xx.2021) benennen und jura strom mindestens 14 Tage Zeit geben. Mit meiner Vorlage sind Sie auf der sicheren Seite.

Die Erfahrungen von anderen betroffenen Kunden zeigt, es ist wichtig, dass Sie das Unternehmen korrekt mahnen. 

Am einfachsten geht es per E-Mail und Fax. Andere betroffene Verbraucher, die Verbraucherzentrale und auch ich empfehlen jedoch, zusätzlich per Einschreiben / Einwurf zu mahnen.

E-Mail-Adresseinfo@jura-strom.de
Fax09181 26569-29
AnschriftJura Power GmbH & Co. KG, Milchhofstraße 24, 92318 Neumarkt in der Oberpfalz

Durchlaufen Sie diesen Lösungsweg:

Strom Guthaben auszahlen Gas

Schritt 1: Mahnung per E-Mail-Vorlage

Sobald die Frist für die Erstellung der Stromrechnung (6 Wochen – siehe § 40 Abs. 4 EnWG) und Auszahlung des Guthabens (spätestens verrechnet mit der nächsten Abschlagszahlung) abgelaufen ist, sollten Sie dem Unternehmen eine mindestens 14-tägige-Frist stellen. Nennen Sie ein konkretes Datum (also xx.xx.2021). Aus meiner Erfahrung ist eine E-Mail an Ihren Energieversorger absolut ausreichend. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, dann können Sie auch einen Brief per Einschreiben versenden.

Wenn Sie per FAX oder sogar rechtssicher per Einschreiben mahnen möchten, dann laden Sie den jeweiligen kostenlosen Musterbrief mit einem Klick herunter.

Folgende E-Mail-Vorlage können Sie hierzu verwenden. Passen Sie diese an Ihren Fall an. 

[Betreff:] Mahnung: Stromrechnung ist verspätet ODER Guthabenauszahlung ist verspätet

Kundennummer: xxx
Vertragsnummer: xxx
Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie sind Ihrer gesetzlichen Pflicht nicht nachgekommen und haben meine Stromrechnung 6 Wochen nach dem Abrechnungszeitraum noch nicht erstellt.
ODER:
Sie sind Ihrer gesetzlichen Pflicht nicht nachgekommen und haben mein Guthaben nicht umgehend nach der Rechnungserstellung ausgezahlt bzw. spätestens mit der nächsten Abschlagszahlung verrechnet

Ich erwarte eine sofortige Erstellung meiner Abrechnung und Überweisung eines möglichen Guthabens bis zum xx.xx.202x und behalte mir weitere Schritte vor (z.B. Sonderkündigung aufgrund Vertragsverletzung Ihrerseits).

Mit freundlichen Grüßen

Schritt 2: 2. Mahnung & Online-Beschwerde

2. keine gewünschte Reaktion? ⇒ mahnen Sie erneut!

jura strom wird voraussichtlich gar nicht auf Ihren Widerspruch eingehen. Natürlich kann es sein, dass jura Strom antwortet und Recht hat. Prüfen Sie eine mögliche Antwort von jura strom. Wenn Sie nach wie vor denken, dass Voxenergie im Unrecht ist, dann schreiben Sie per E-Mail eine weitere Mahnung.

  • Nutzen Sie die Vorlage und passen Sie die orangenen Felder geringfügig an.
  • Setzen Sie erneut eine 14-tägige Frist.

Kunden-Nr.: (sofern vorhanden)
Vertrags-Nr.: (sofern vorhanden)
Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich verweise auf mein Schreiben vom xx.xx.202x bezüglich meiner Guthabenauszahlung. Sie sind meiner Aufforderung bisher noch nicht nachgekommen. Bitte holen Sie dies nach. Hierzu setze ich Ihnen eine Frist bis zum xx.xx.202x.
Viele Grüße,

Mit einer Online-Beschwerde auf de.reclabox.com wird Ihr Fall öffentlich, was den Handlungsdruck auf jura strom erhöhen dürfte. Meinen Erfahrungen nach werden viele Beschwerden dort einvernehmlich gelöst. Gehen Sie dabei folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie de.reclabox.com
  2. Füllen Sie die Felder aus. Um Ihnen Zeit zu sparen, können Sie folgende Texte verwenden:
    • Unternehmen: 
      Jura Power (Deutschland)
    • Teaser:
      Guthaben wird nicht ausgezahlt
    • Beschwerdetext:
      Das Unternehmen ist seiner gesetzlichen Pflicht nicht nachgekommen und hat meine Abrechnung 6 Wochen nach dem Abrechnungszeitraum noch nicht erstellt. Für Details verweise ich auf die Seite „Guthaben nicht ausgezahlt“ von Verbraucherhilfe-Stromanbieter.de Daraufhin habe ich per E-Mail das Unternehmen gemahnt. Mein Guthaben ist jedoch immer noch nicht überwiesen worden. Aus diesem Grund mahne ich hierüber letztmalig.
    • Ihre Forderung:
      Umgehende Auszahlung meines Guthabens

Schritt 3: Schlichtungsstelle einschalten

Wenn auch dies nichts hilft, empfehle ich Ihnen, die Schlichtungsstelle einzuschalten. Diese ist für Sie kostenlos, jura strom muss jedoch eine Pauschale bezahlen. Je länger jura strom für die Auszahlung Ihres Guthabens benötigt, desto teurer wird es für jura strom. Vor diesem Hintergrund ist jura strom interessiert, Ihnen möglichst schnell das Guthaben auszuzahlen.

Diesen Schritt empfehle ich zum Schluss, weil dies mit deutlich mehr Arbeit für Sie verbunden ist. 

 

IV. Tipp: Bei einem Guthaben können Sie Ihre Abschläge reduzieren

Weil die Abschlagszahlungen anhand des tatsächlichen Verbrauchs des letzten Abrechnungszeitraums zu berechnen sind, könnten Ihre Abschläge im Falle eines Guthabens reduziert werden. Mit Hilfe meines Berechnungs-Tools können Sie Ihre Abrechnung bequem kontrollieren und Ihre angemessene Abschlagszahlung innerhalb einer Minute berechnen. Folgen Sie hierzu dieser Anleitung.

Ich selber wechsle jährlich meinen Stromanbieter. Ich wähle nur Unternehmen, die ein geringes Insolvenzrisiko haben (aufgrund Eigentum an Netzinfrastruktur), verbraucherfreundliche AGB-Klauseln haben sowie in Stromanbieter-Tests zu Service-Qualität insgesamt gut abschneiden. Seitdem hatte ich nie wieder ein Problem.

In dieser Liste habe ich Ihnen zusammengestellt, welche Strom- und Gasanbieter ich empfehle

 

V. Hintergrundinformationen zu jura strom

Wer steckt hinter jura strom?

Jura Power GmbH & Co KG beliefert seine Kunden bundesweit unter der Marke jura strom mit Ökostrom. Der Ökostrom stammt hauptsächlich aus Photovoltaik- und Windkraftanlagen.

Ist jura strom insolvent?

Aufgrund der erwähnten Zahlungsschwierigkeiten vermuten betroffene Kunden, dass jura strom pleite ist. Bis zum 17.10.2021 war dies nicht der Fall. Insolvenzen werden hier bekanntgegeben.

Bei den genannten Verbraucherbeschwerden stützt sich der Autor auf die Seite de.reclabox.com.

Welche Erfahrungen haben Sie mit jura strom gemacht? Ich freue mich auf Ihren Kommentar

jura Strom: Hilfe zu Guthabenauszahlung, Abschlagerhöhung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

8 Kommentare zu „jura Strom: Hilfe zu Guthabenauszahlung, Abschlagerhöhung

  • 3. Dezember 2021 um 14:16
    Permalink

    Mit einem Stromanbieter habe ich so etwas noch nicht erlebt. Zunächst lief alles normal. Ich zahlte Abschläge und bekam dann nach einiger Zeit Info über ein Guthaben. Statt Guthaben überwiesen wurde aber ein völlig anderer nicht unerheblicher Betrag von meinem Konto abgebucht. Es war telefonisch niemand zu erreichen, und auf Email kam keine Reaktion. So habe ich den Betrag einfach zurückgefordert. Seither kommen nicht nachvollziehbare Rechnungen, aber keine richtige Verbrachsabrechnung. Ich forderte die Firma auf, eine Verbrauchabrechnung zu schicken. Keine Reaktion, stattdessen Mahnung mit Drohung einer Meldung bei der Schufa. Ich bin etwas ratlos.

    Antworten
  • 2. Dezember 2021 um 14:57
    Permalink

    Juar-Strom ist seit Monaten nicht erreichbar, weder per Telefon noch per Mail. Eine Kündigung per Einschreiben wurde aber offenbar bearbeitet. Die Abschlagszahlungen wurden per Mahnschreiben (!) verändert, ein Widerspruch gegen diese Änderung wurde nicht beantwortet.
    Ich denke nicht, dass dies ein seröser Umgang mit Kunden ist und stelle mich leider schon darauf ein, die hier beschriebenen Abläufe nutzen zu müssen. Für die Hinweise hier daher herzlichen Dank!

    Antworten
  • 25. November 2021 um 19:39
    Permalink

    Betrifft Jura Strom
    Bis Oktober 2021 hatte ich wie vereinbart eine Abschlagzahlung von 61,00€. Am 02.11.21
    wurden jedoch 308,40€ abgebucht. Per Mail am 15-11-21 forderte ich die Differenz sollte zurücküberwiesen werden. Es kam jedoch keine Reaktion. Daraufhin kündigte ich am 24.11.21
    zum 31.12.2021 den Belieferungsvertrag per Mail auf. Hierauf kam die Antwort:
    „Eine fristgerechte Kündigung ist zum 31.10.2022 möglich, seitdem 01.11.2021 gelten die neuen Vertragsbedingungen.“ Ich kenne diese neuen Bedingungen nicht, können sie mir helfen?
    Vielen Dank MfG A.Alves

    Antworten
    • 25. November 2021 um 20:29
      Permalink

      Ich befürchte es handelt sich um diese Vertragsbedingungen.Wenn Sie aber nichts erhalten haben, dann können Sie die Änderung gut anfechten. Wenn Sie Hilfe benötigen, dann schreiben Sie mir gerne eine E-Mail.

      Antworten
  • 17. November 2021 um 14:54
    Permalink

    Hallo,
    ich warte trotz Verbraucherbeschwerde seit März 2021 auf 149,50 € Guthabenauszahlung
    Wolfgang Block

    Antworten
  • 14. November 2021 um 18:30
    Permalink

    Hallo, ich habe Jura Strom fristgerecht gekündigt. Im Mai 2021 sollte ich mein Guthaben ausgezahlt bekommen. Leider bis heute nicht geschehen. Ich habe mehre Mails geschrieben.
    Per einschreiben eine Frist gesetzt das das Geld bis zum 11.09.2021 auf mein Konto eingehen soll. Leider immer noch keine Reaktion.
    Nun weiss ich mir auch nicht mehr zu helfen, ausser einen Anwalt einzuschalten. Vielleicht können Sie mir weiter helfen.
    Lieben Gruß Andrea Redel

    Antworten
    • 14. November 2021 um 23:00
      Permalink

      Ja, ich helfe Ihnen gerne weiter. Bitte durchlaufen Sie diesen Prozess. Verwenden Sie meine Vorlagen. So sparen Sie sich Zeit und vermeiden Fehler. In gut vier Wochen können Sie das Guthaben auf dem Konto haben.
      Schneller geht es natürlich mit einen Anwalt. Aber das kostet >200€.

      Antworten
  • 28. Oktober 2021 um 08:52
    Permalink

    Kann es sein, dass jura strom insolvent ist? Ich bekomme mein Guthaben nicht.

    Antworten