Voxenergie Widerruf

Hatten Sie einen aufdringlichen Werbeanruf von Voxenergie? Nutzen Sie Ihre 14-tägige Widerrufsfrist. Verbraucher berichten, dass Voxenergie Widerrufe ignoriert. Widerrufen Sie daher gerichtsfest, indem Sie meine kostenlosen Vorlagen per Einschreiben & E-Mail (info@voxenergie.de) versenden.

Sie können sofort widerrufen, auch wenn Ihnen noch keine Vertragsunterlagen vorliegen.

Voxenergie widerrufen werbeanruf kostenlose vorlageDurch Klick auf das Bild öffnen Sie ein vorausgefülltes PDF für Ihr Einschreiben, dass Sie lediglich um Ihre persönlichen Daten ergänzen müssen.

Wird Ihr Widerruf ignoriert oder abgelehnt? Kunden berichten wir, dass Voxenergie den Widerruf nicht anerkannt hat, obwohl sie innerhalb der 14-tägigen Frist widerrufen haben. In diesem Fall sollten Sie meine kostenlose Schritt-für-Schritt-Anleitung anfordern.

Voxenergie kündigen

Verbraucher beschweren sich, dass Voxenergie Kündigungen ignoriert. Kündigen Sie daher besonders frühzeitig. Am bequemsten ist es per E-Mail mit der kostenlosen Vorlage. Bleibt die Kündigungsbestätigung aus, dann haben Sie noch genügend Zeit, gerichtsfest per Einschreiben zu kündigen.

Voxenergie kündigen

Wechseln Sie zu verbraucherfreundlichen Gas- und Stromanbieter

  • Meine Erfahrung ist, dass Energiemarkler Ihnen nicht die besten Tarife bieten können. Zudem arbeiten einige mit unzulässigen Mitteln. Wechseln Sie daher lieber online.
  • Strom-Preis-Studie vom 12.09.2021: Aktuell sind die günstigsten unter meinen empfohlenen AnbieternOft ist einer dieser Anbieter sogar der günstigste Deutschlands.
  • Welcher der verbraucherfreundlichen Anbieter für Ihre PLZ und Ihren Verbrauch am günstigsten ist, erfahren Sie über den STROM-Vergleich & GAS-Vergleich von Verivox.* Mit deren „nirgendwo günstiger Garantie“  erhalten Sie garantiert die günstigsten Preise.

 

 

 

Autor: Dr. Matthias Moeschler; aktualisiert am 17.01.2021

INHALTSVERZEICHNIS
I. Voxenergie verweigert Kündigungen und Widerrufe (Studie)
II. Voxenergie widerrufen.
III. Voxenergie kündigen: Anleitung

IV. Tipp: So wechseln Sie zu einen verbraucherfreundlichen Anbieter

Kündigungsfristi.d.R. 3 Monate
E-MailInfo@voxenergie.de
AdresseVoxenergie GmbH – Großbeerenstraße 2-10 – 12107 Berlin
Fax030 290 279 998
Umzugkein Recht auf Sonderkündigung

I. Voxenergie ignoriert Kündigung und Widerruf (Studie)

Viele Verbraucher werfen Voxenergie vor, dass Stromverträge ohne deren Wissen zustande kamen. Es werden über angebliche Vertragsabschlüsse am Telefon und vor der Haustür berichtet, bei denen Vertreter von Voxenergie lediglich einen kostenlosen Tarifvergleich angeboten haben (Quellen: de.reclabox.com; Verbraucherzentrale). Gegen diese unzulässigen Vertragsabschlüssen sollten Sie sich wehren. Sie haben ein 14-tägiges Widerrufsrecht und auch nach Ablauf des Widerrufsrechts können Sie diesen Vertrag kündigen.

Die Herausforderung bei Voxenergie besteht darin, dass Voxenergie Kündigung und Widerruf häufig ignoriert (zur Studie). Vor diesem Hintergrund sollten Sie die Hinweise auf dieser Seite genau befolgen.

II. Voxenergie widerrufen

Für den Widerruf per E-Mail verwenden Sie diese Text-Vorlage.

Kundennummer: [Ihre Nummer – sofern bekannt]
Zählernummer: [Ihre Zählernummer]

Widerruf meines Energievertrags
Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit widerrufe ich rein vorsorglich alle die mit Ihnen womöglich geschlossenen Verträge.
Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung per E-Mail innerhalb von 14 Tagen zu.
Ich weise darauf hin, dass Sie seit dem 01.10.2016 eine Kündigung per E-Mail oder Fax akzeptieren müssen (§309 Nr. 13 BGB).

Ich bitte um die umgehende Bestätigung meines Widerrufs.

Die Frist wurde eingehalten, weil ich noch keine Vertragsunterlagen erhalten habe und die 14-tätige Widerrufsfrist noch nicht abgelaufen ist.
Ich widerspreche vorsorglich der Verarbeitung oder Nutzung sämtlicher Daten zu meiner Person gem. Art 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO. Ich fordere Sie auf, meine bei Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen (Art. 17 Abs.1 b) DSGVO). Ferner stelle ich klar, dass ich keine Werbeanrufe und -Emails von Ihnen für Strom-, Gas-, Internet- und Telefonie-Tarife wünsche und eine womöglich erteilte Einzugsermächtigung hiermit widerrufe. Hierunter subsumiere ich jegliche Art von Hinweisen auf Tarifangebote. Falls es eine Zustimmung zu Werbeanrufe und Werbe-Emails von mir gab, ziehe ich mein Einverständnis hiermit zurück.

Sollten Sie meinem Löschungsersuchen nicht vollständig nachkommen, fordere ich Sie auf, Ihre Entscheidung mir gegenüber unter Angabe der gesetzlichen Grundlage unverzüglich zu begründen. Hierzu setze ich Ihnen ebenfalls eine 14-tägige Frist.

Viele Grüße
[Ihr Name]

So stoppen Sie zukünftige Werbeanrufe: Meine Vorlage sieht vor, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht und mögliche Einwilligungen für Werbeanrufe unterlassen werden. Aus diesem Grund ist das Widerrufsschreiben in Ihrem Fall länger als üblich.

Wenn Ihnen am 5. Tag keine Bestätigung vorliegt:

  • widerrufen Sie erneut per E-Mail und verweisen Sie auf Ihre bisherigen Widerrufe. (Tauschen Sie hierzu den ersten Satz aus „hiermit widerrufe ich rein vorsorglich erneut, alle die mit Ihnen womöglich geschlossenen Verträge, weil Sie meine Widerrufe vom xx.12.2020 und vom xx.12.2020 nicht beantwortet haben“).
  • Sollte Voxenergie weiterhin Ihren Widerruf nicht bestätigen, so haben Sie den Nachweis vom Einschreiben. Es ist extrem unwahrscheinlich, dass Voxenergie am Vertrag festhalten wird. Bisher hat kein Verbraucher mit derartiges berichtet. Falls doch, dann schreiben Sie mir gerne eine E-Mail. Ich weiß, wie wir weiter vorgehen, um Sie zu Ihrem Recht zu verhelfen.

Für die Zukunft empfehle ich Ihnen Ihren Strom-/Gasanbieter nur noch online zu wechseln, denn dann haben Sie alle Konditionen schriftlich und Sie können nicht überrumpelt werden. Zudem ist telefonisch zu wechseln deutlich teurer (aktuell ist Voxenergie ca. 25% teurer als die von mir empfohlenen, verbraucherfreundlichen Anbieter).

III. Voxenergie kündigen

Kontakt

  • E-Mail: Info@voxenergie.de
  • Fax: 030 290 279 998
  • Anschrift: Voxenergie GmbH – Großbeerenstraße 2-10 – 12107 Berlin

a) Allgemeine Hinweise

Frühzeitig und selber Voxenergie widerrufen | kündigen

Am besten Sie widerrufen bzw. kündigen Voxenergie selbst. Sie könnten auch einen neuen Stromanbieter damit beauftragen, allerdings besteht die Gefahr, dass Zeit verloren geht, was insbesondere beim 14-tägigen Widerrufsrecht problematisch sein kann. Zudem müssen Sie selbst den unzulässigen Vertragsabschluss begründen.

Voxenergie Widerruf: am besten postalisch per Einschreiben

Den Widerruf müssen Sie nicht begründen. Diesen sollten Sie am besten postalisch per Einschreiben/Einwurf vornehmen, um nachweisen zu können, dass der Widerruf beim Stromanbieter angekommen ist. Der Kunde ist in der Beweispflicht. In der Vergangenheit haben einige Stromanbieter dies anscheinend ausgenutzt und behauptet, sie hätten nie einen Widerruf oder eine Kündigung per E-Mail oder Fax erhalten. Für Verbraucher ist es hingegen schwer zu belegen, dass ein Widerrufe per E-Mail oder Fax beim Stromanbieter eingegangen ist. Falls die Frist für den Widerruf abgelaufen ist, sollten Sie dennoch versuchen, den Stromvertrag zu kündigen. Schließlich ist dieser unzulässig. Begründen Sie Ihr Anliegen. Wenn der Stromanbieter der Kündigung nicht zustimmt, sollten Sie eine Beschwerde auf Reclabox vornehmen. Wie Sie am besten dazu vorgehen, habe ich in diesem Beitrag beschrieben.

Kein Sonderkündigungsrecht bei Umzug

Dieser Anbieter gewährt kein Sonderkündigungsrecht aufgrund des Umzugs. Ihnen steht daher nur ein Sonderkündigungsrecht zu, wenn Voxenergie die AGBs oder die Preise ändert, wenn das Unternehmen trotz Mahnung seinen Pflichten nicht nachkommt (siehe hier) oder wenn Voxenergie Sie nicht mehr am neuen Wohnort beliefern kann. Bei einem Umzug achten Sie darauf, dass Sie den Umzug und die neue Anschrift Ihrem Anbieter so früh wie möglichst mitteilen.

AGB Voxenergie (Stand: 01.03.2020): „9.1. Der Kunde hat Voxenergie einen Umzug spätestens vier Wochen vorher anzuzeigen und das genaue Umzugsdatum und die neue Wohnanschrift mitzuteilen und das ihm durch Voxenergie übermittelte Umzugsformular vollständig ausgefüllt nebst der angeforderten Nachweise einzureichen.“

b) Anleitung

Diese Anleitung verwende ich selber und auch viele andere Verbraucher konnten so Ihre Verträge sicher kündigen.

Voxenergie Kündigung: frühzeitig und zuerst per E-Mail oder Fax

Wenn Sie Voxenergie zur Ende der Vertragslaufzeit kündigen möchten, sollten Sie bereits 4 Wochen vor Kündigungsfreist aktiv werden. Schließlich besteht die Gefahr, dass Ihre Kündigung per E-Mail oder Fax nicht anerkannt wird. Verbraucher berichten, dass sie Probleme mit Voxenergie bei der Kündigung oder dem Widerruf hatten. Wenn Ihnen das gleiche Schicksal erfährt, haben Sie noch genügend Zeit, postalisch per Einschreiben zu kündigen. Weil es bequemer ist, empfehle ich jedoch zunächst per E-Mail (info@voxenergie.de) oder per Fax (030 290 279 998) zu kündigen.

Schritt 1: Kündigungsvorlagen verwenden

Wenn Sie per E-Mail kündigen möchten, dann kopieren Sie diese Vorlage und passen Sie das Datum an.

Kundennummer: [Ihre Nummer]
Zählernummer: [Ihre Zählernummer]

Kündigung meines Energievertrags
Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich fristgerecht meinen Vertrag zum xx.xx.2021.
Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung innerhalb von 14 Tagen zu.
Ich weise darauf hin, dass Sie seit dem 01.10.2016 eine Kündigung per E-Mail oder Fax akzeptieren müssen (§309 Nr. 13 BGB).
Ich widerspreche der Verarbeitung oder Nutzung sämtlicher Daten zu meiner Person und fordere Sie auf, diese Daten nach Vertragsende zu löschen.

Viele Grüße
[Ihr Name]

Bei einer 1-jährigen Vertragslaufzeit mit Start zum 01.10.2020 tragen Sie bitte „30.09.2021“ als Datum ein.

Im Falle einer Sonderkündigung sollten Sie Betreff und Text anpassen. Ändern Sie z.B. den 1. Satz so ab:

aufgrund Ihrer Preiserhöhung (wirksam ab xx.xx.2021) kündige ich fristgerecht einen Tag vor Wirksamwerden der Preiserhöhung meinen Energievertrag mit Ihnen.

Für das Einschreiben oder FAX verwenden Sie diese Vorlagen:

Voxenergie kündigen kostenlose Vorlage MusterschreibenVoxenergie kündigen Preiserhöhung

Schritt 2: Achten Sie auf die Kündigungsbestätigung

Wenn Voxenergie Ihre Kündigung nicht innerhalb von 14 Tagen bestätigt, empfehle ich Ihnen vorsichtshalber zusätzlich postalisch per Einschreiben/Einwurf zu kündigen. Auf diese Weise können Sie nachweisen, dass der Stromanbieter die Kündigung erhalten hat. Dieser Nachweis ist bei E-Mail oder Fax leider problematisch. Für die postalische Kündigung greifen Sie am besten auf die gleiche Vorlage zurück, wobei Sie den letzten Absatz („Ich weise darauf hin…“) weglassen können. Die Anschrift von Voxenergie lautet: voxenergie GmbH – Großbeerenstraße 2-10 – 12107 Berlin.

Schritt 3: Beschwerde auf Reclabox

Voxenergie ignoriert KündigungWenn Voxenergie weiterhin Ihre Kündigung ignorieren sollte, dann empfehle ich den Druck zu erhöhen, indem Sie eine Online-Beschwerde auf Reclabox einstellen. In über 60% der Fälle konnte so das Problem darüber gelöst werden (Stand: 04/2020). Ich habe Ihnen ein Beispiel für eine derartige Beschwerde abgebildet.

Schritt 4: Schlichtungsstelle einschalten

Wenn Sie auch mit einer Online-Beschwerde nicht weiterkommen, dann sollten Sie die Schlichtungsstelle Energie einschalten. 4 Wochen nach erstmaliger Beschwerde steht Ihnen dieses Recht zu. Die Schlichtung ist für Sie kostenlos, für den Anbieter kostenpflichtig und umso teurer, je länger die Schlichtung dauert. Somit erhöhen Sie erneut den Druck auf das Unternehmen.

IV. Tipp: So wechseln Sie zu einen verbraucherfreundlichen Anbieter

Wenn Sie wechseln wollen, dann a) online, b) zu einen verbraucherfreundlichen Anbieter und c) vermeiden Sie Wechsel-Fehler

Es macht durchaus Sinn, dass Sie Ihren Strom-/Gas-Anbieter wechseln. Insbesondere, wenn Sie in der Grundversorgung sind, können Sie mehrere Hundert Euro jedes Jahr sparen. Wenn Sie wechseln wollen, dann gibt es jedoch drei Punkte zu beachten. Wenn Sie sich unsicher fühlen, können Sie sich gerne an mich wenden.

a) Wechseln Sie online

Allerdings sollten Sie online wechseln. Nach meinen Erfahrungen können Energiemarkler Ihnen nicht die günstigsten Tarife anbieten. Zudem arbeiten einige mit unzulässigen Mitteln. Wenn Sie hingegen online wechseln, wird Ihnen kein Tarif aufgedrängt und mit der „nirgendwo-günstiger-Garantie“ von Verivox erhalten Sie den besten Tarif – und zwar schriftlich bestätigt.

b) Wechseln Sie nur zu verbraucherfreundlichen Anbietern

Ich als Verbraucher wechsle nicht zu Anbietern wie Voxenergie, die Verbrauchern Verträge aufdrängen, das Guthaben nicht auszahlen und versteckt Preise erhöhen. All dies kann zu viel Ärger und hohe Zusatzkosten führen. Daher wechsle ich nur zu etablierten und verbraucherfreundlichen Anbietern.

Welcher dieser Anbieter für Ihre PLZ und Ihren Verbrauch am günstigsten ist, erfahren Sie über den STROM-Vergleich & GAS-Vergleich von Verivox.* Mit deren „nirgendwo günstiger Garantie“  erhalten Sie garantiert die günstigsten Preise.

c) Vermeiden Sie Wechsel-Fehler

Viele Verbraucher machen Wechsel-Fehler, weshalb sie deutlich mehr für Strom & Gas zahlen als notwendig. Beispielsweise schließen sie Bonus-Verträge ab, ohne jährlich zu wechseln. Fehler dieser Art sollten Sie unbedingt vermeiden. Wenn Sie sich unsicher beim Wechseln fühlen, dann fordern Sie meine kostenlose und unverbindliche Tarifempfehlung an. Den Wechsel schließen Sie dann selber und online zum besten Preis ab – so schützen Sie Ihre persönlichen Daten!
(Bitte fordern Sie meine Tarifempfehlung nur an, wenn Sie beabsichtigen in den nächsten 5 Monaten den Anbieter zu wechseln).

 

Hatten Sie Probleme mit Voxenergie und dem Widerruf oder der Kündigung? Hinterlassen Sie einen Kommentar, um anderen Verbrauchern zu helfen.

35 Kommentare zu „Voxenergie Widerruf & Kündigung – mit Vorlage in 2 Minuten

  • 1. April 2021 um 13:08
    Permalink

    Ich wurde telefonisch in einen 2-jahres-vertrag gedraengt. Statg einer ersparnis habe ich jetzt doppelte kosten! Die widerrufsfrist fuer eine kuendigung fuer gss wegen preiserhoehung ist leider abgelaufen. Ich versuche dennoch zu kuendigen. Ein singlehaushalt, berufstaetig vorher 97-, fuer stron und gas aus 2019, 2021 haette ich fuer beides nur ca. 70-, bei e wie einfach gezahlt. Bei voxenergie jetzt 99-, fuer strom und 44-, fuer gas monatlich. Unangemessen und viel zu teuer. Die verbraucherzentrale ist informiert und besrbeitet meinen fall derzeit. Ich moechte schnellstmoeglich raus aus den vertraegen und zum alten anbieter zurueck! Finger weg von voxenergie!!

    Antworten
    • 29. Juni 2021 um 23:32
      Permalink

      Genauso geht es uns.
      Wir haben nie einem Vertrag zugestimmt, nie was unterschrieben……
      Kündigungsschreiben nehmen Voxenergie nicht an. Wie komme ich da wieder raus?

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.