Greenpeace Energy: Preiserhöhung zum 1.1.2023 auf 41 Cent

Greenpeace Energy: Strom-Preiserhöhung 2023 Greenpeace Energy erhöht zum 1.1.2023 die Strompreise auf ca. 40,90 Cent/kWh. Die Preiserhöhungen werden transparent kommuniziert und es liegt eine Kalkulationsgrundlage vor. Daher ist die Preiserhöhung nur schwer anfechtbar. Betroffene Kunden sollten prüfen, ob ein Wechsel zu einem anderen Anbieter vorteilhaft ist. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 02.12.2022 Greenpeace Energy begründet für…

Mark E Preiserhöhung: zum 1.1.2023 auf 57 Cent

Mark E: drastische Strom-Preiserhöhung Mark E erhöht zum 1.1.2023 die Strompreise auf ca. 57 Cent/kWh. Die Preiserhöhungen werden recht transparent kommuniziert. Daher ist die Preiserhöhung nur schwer anfechtbar. Betroffene Kunden sollten sonderkündigen und zu einen günstigeren Anbieter wechseln. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 30.11.2022 Mark E begründet die Preiserhöhung anhand der gestiegenen Strompreise an den internationalen…

Schweizstrom Preiserhöhung für Gas auf 25 Cent

Schweizstrom: Preiserhöhung in 2023 Schweizstrom erhöht den Gas-Preis auf 25 Cent zum 1.1.2023. Überraschend ist, dass die Preiserhöhung mit steigenden Abgaben und Umlagen begründet wird (0,674 Cent/kWh), die Preise aber um ca. 21 Cent/kWh steigen sollen. Vermutlich ist diese Preiserhöhung anfechtbar. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 23.11.2022 Schweizstrom begründet die Preiserhöhung anhand der gestiegenen gesetzlichen Umlagen…

Gasag Preiserhöhung: Erhöhung zum 1.1.2023 auf 54 Cent

Gasag Preiserhöhung 2023 Gasag erhöht die Strompreise zum 1.1.2023 massiv auf ca. 71 Cent/kWh. Da die Preiserhöhungen relativ transparent angekündigt werden, dürften diese schwer anfechtbar sein. Außer die es liegt ein Rechenfehler vor. Betroffene Kunden sollten entweder die Preiserhöhung anfechten oder sonderkündigen und den Anbieter wechseln. Wie Sie sparen und sonderkündigen, erfahren Sie hier. Autor:…

MVV Energie Preiserhöhung zum 1.1.2023 auf 45 Cent

MVV Mannheim Preiserhöhung 2023 MVV Energie erhöht die Strompreise zum 1.1.2023 auf ca. 45 Cent/kWh. Im Vergleich zu anderen Anbietern fällt die Preiserhöhung verhältnismäßig moderat aus. Betroffene Kunden sollten prüfen, ob Sie mit günstigeren Tarifen sparen können. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 21.11.2022 MVV begründet die Preiserhöhung mit steigenden Einkaufspreisen am Energiemarkt. Was tun? Sonderkündigen &…

Süwag Preiserhöhung: Erhöhung zum 1.1.2023 auf 54 Cent

Süwag Preiserhöhung 2023 süwag erhöht die Strompreise zum 1.1.2023 massiv auf ca. 54 Cent/kWh. Da die Preiserhöhungen relativ transparent angekündigt werden, halte ich diese für schwer anfechtbar. Betroffene Kunden sollten sparen, indem Sie den Anbieter wechseln. Wie Sie sparen und sonderkündigen, erfahren Sie hier. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 21.11.2022 süwag begründet die Preiserhöhung mit steigenden…

voltera Preiserhöhung 2022 > 70 Cent

energy2day (voltera): drastische Strom-Preiserhöhung voltera mit der Marke energy2day hat die Strompreise zum 17.12.2022 auf ca. 77 Cent/kWh erhöht. Die Preiserhöhungen werden allerdings nicht allzu transparent kommuniziert. Betroffene Kunden sollten sonderkündigen und zu einen günstigeren Anbieter wechseln. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 09.11.2022 voltera begründet die Preiserhöhung anhand der gestiegenen Strompreise an den internationalen Energiemärkten. Handlungsoptionen…

SWM Preiserhöhung: Erhöhung bei Strom & Gas

Stadtwerke München (SWM): Preiserhöhung zum 1.1.2023 SWM erhöht die Strom- und Gaspreise zum 1.1.2023 massiv auf ca. 60 bzw. 18 Cent/kWh. Da die Preiserhöhungen relativ transparent angekündigt werden, halte ich diese für schwer anfechtbar. Betroffene Kunden sollten prüfen, ob der Wechsel zu einem günstigeren Anbieter lohnt. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 07.11.2022 SWM (Stadtwerke München) begründet…

maXXimo (Mivolta) Preiserhöhung 2022 > 70 Cent

maXXimo (Mivolta): Preiserhöhung in 2022 mivolta mit der Marke maXXimo hat die Strompreise in 2022 auf ca. 77 Cent/kWh erhöht. Die Preiserhöhungen werden allerdings nicht allzu transparent kommuniziert. Betroffene Kunden sollten sonderkündigen und zu einen günstigeren Anbieter wechseln. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 07.11.2022 mivolta begründet die Preiserhöhung anhand der gestiegenen Strompreise an den internationalen Energiemärkten….

mivolta Preiserhöhung in 2022 auf 76 Cent/kWh

mivota: Preiserhöhung beim Tarif easy volta easyStrom-Tarif mivolta erhöht die Preise für die easy volta-Tarife auf ca. 76 Cent/kWh. Die Preiserhöhungen werden erst auf Seite 2 angekündigt und die Überschriften weisen nicht auf eine Preiserhöhung hin. Es gibt günstigere Anbieter. Betroffene Kunden sollten daher sonderkündigen und wechseln. Autor: Matthias Moeschler; aktualisiert: 28.10.2022 mivolta begründet die…